Novembertour um den Truppenübungsplatz Wildflecken der Rollerfreunde Unterfranken.

01Mit Fahrern aus Schweinfurt, Salz, Ostheim, Thulba und Hammelburg in die Rhön. Ab Gefäll waren wir komplett und es ging über den Berg in das Sinntal nach Oberbach. Über Brückenau auf die B 27 in Richtung Fulda. Nach Motten kam leichter Nebel auf und es wurde deutlich kühler.
Über die B 279 nach Gersfeld und dann über die B 284 in Richtung Wasserkuppe. Wir fünf waren um die Mittagszeit die einzigen Zweiradfahrer auf Hessens höchstem Berg.
Nach einer entsprechenden Stärkung fuhren wir in Richtung Wüstensachsen um dort kurz vor der Ortschaft nach rechts abzubiegen. Am roten Moor vorbei nach Bischofsheim. Dort trennten sich bereits die beiden "Rhöner" von uns. Ab Sandberg bog der Nächste links ab und wir fuhren zu Zweit über Burkardroth und Oberthulba wieder heim.