Bad Brückenau - Wildflecken - Wüstensachsen - Noahs-Segel - Kaltennordheim - Bad Neustadt - Bad Kissingen

Vatertagstour am 21.05.2020.

02 Meine Frau wollte mal dorthin, wo sie noch nicht war. Ein schwieriges Unterfangen, fahren wir doch seit 54 Jahren ca. 10 bis 20 mal pro Jahr in die bayerische oder hessische Rhön. Also nach Thüringen.

07 Über die Staatsstraße 2790 (früher B27) ging es nach Bad Brückenau und anschließend den Sinngrund aufwärts nach Wildflecken und Oberweißenbrunn. Bei Bischofsheim zweigten wir in Richtung Wüstensachsen ab. Wegen einer Straßensperrung ging es erst ab Hilders in Richtung Frankenheim/Rhön und von dort zum Aussichtspunkt "Noahs-Segel". Reger Besucherandrang, aber von Corona-Schutzmaßnahmen keine Spur. Ein Bank war frei und wir genossen den herrlichen Ausblick in die hessische und thüringische Rhön.

09 Weiter zum etwa 1 km entfernten "Thüringer Rhönhaus". Dort das gleiche Coronafiasko. Waren meine Frau und ich am Aussichtspunkt die einzigen mit Masken (obwohl beim Besteigen des Turmes welche vorgeschrieben waren) so kam am Rhönhaus  doch noch eine weitere Frau mit Maske am Kuchen- und Bratwurststand hinzu.
Der Abschluss sollte ein Eisbecher in Kaltennordheim sein - die Eisdiele hatte leider zu.

Über Fladungen, Sondheim vor der Rhön, Bad Neustadt, Münnerstadt und Bad Kissingen ging es wieder zurück.

 

04

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.